Mein erster Erfolg

Wie ich es bisher geschafft habe abzunehmen und was meine Erfolge sind, kannst Du hier in meinem Beitrag lesen.

Problemzone hier, Problemzone da. Du kennst es sicher selbst, dass man gerne an manchen Stellen einfach etwas schlanker wäre und besser aussehen würde. Ich habe mich schon lange unwohl in meiner Haut gefühlt und mein Gewicht auf meine Schilddrüse geschoben die einfach schlicht weg zu wenig Schilddrüsenhormone, die eine Gewichtszunahme verstärken können.

Anfang 2014 hatte ich dann aber die Schnauze voll und wollte unbedingt ein paar Kilos verlieren. So nun hat sich mir die Frage gestellt, wie nehme ich am besten ab? Die Frage hat sich für mich schnell geklärt, ich wollte nicht viel an meinem (schlechten) Essverhalten ändern und habe somit mit Almased begonnen. Ein Shake am Morgen darf ja wohl nicht so übel sein. Die Kilos purzelten nur so. In dieser Zeit (ca. 3 Wochen, länger konnte ich dieses ekelhafte Zeug nicht trinken) verlor ich ca. 8kg. Kaum hatte ich mit dieser „Diät“ aufgehört waren die Kilos rasch wieder drauf.

Eine andere alternative musste her. Ich habe mich dazu entschlossen, mit WeightWatchers zu starten. Dadurch habe ich es nicht nur geschafft 12kg zu verlieren, sondern auch die Ernährung umzustellen. Und noch viel Wertvoller ist, ich habe Gefühl für eine gesunde Ernährung zu entwickelt. Zusätzlich habe ich natürlich auch viel Sport getrieben. Hier habe ich vier Transformationsbilder von mir erstellt. Links ist jeweils ein Vorherbild und rechts ein Nachherbild. Ich glaube, man sieht ganz deutlich, dass da ein Unterschied liegt.

4 Vergleichsbilder - links jeweils vorher / rechts nachher

4 Vergleichsbilder – links jeweils vorher / rechts nachher

 

 

Ein Jahr später bin ich an dem Punkt angekommen, wo trotz vielem Sport und der gesunden Ernährungsweise nichts mehr ging. Der größte Fehler, den ich dort begangen hatte, war, dass ich aufgegeben habe. Ich habe alles geschmissen und war einfach nur frustriert.

Ich habe versucht das Gewicht zu halten. Anfangs ist es mir gut gelungen, bis ich wieder in mein „Altes ich“ gerutscht bin und das gesunde Essen außer Acht gelassen habe. Ein paar Kilos (ca. 7kg) kamen wieder drauf. Wenn ich jetzt darüber nachdenke, hätte ich NIEMALS! aufgeben dürfen. Der hart erkämpfte Weg habe ich mir selbst so schnell wieder zerstört. Um so mehr Ehrgeiz habe ich nun, diesen Fehler wieder geradezubiegen.

Ich möchte weiterhin GESUND abnehmen und auf meinen Körper achten. Ich bin mittlerweile wieder bei WeightWatchers angemeldet, was ich momentan aber für das Testen von Colour-Dot pausiere.


Vielleicht hast Du während dem Lesen bemerkt, das ich absolut kein Fan von sämtlichen Schlankmachern wie Shakes, Hormone oder Wunderpillen bin. Trotz dessen das es ein harter Weg ist der viel Kampfgeist erfordert, finde ich es superwichtig auf gesunde Art und Weise an Gewicht zu verlieren und fürs Leben was zu ändern, sprich die Ernährungsweise umzustellen und Freude am Sport zu finden. Der Körper wird es einem früher oder später danken.


Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen, wenn Du mich weiterhin auf meinem Weg begleitest. Ich bin übrigens gerade dabei mein ersten Vlog über Colour-Dot zu drehen. Ich bin gespannt, was Du dazu sagst :-).

Liebe Grüße Eure

Ani Logo

8

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *